Ausstellungen

  • Wenn der Wind weht

    12.03.-28.08.22
    Luft umschließt die Erde wie eine Membran. Sie ist Medium des Wetters und Trägerin von Gerüchen, Geräuschen und Aerosolen, die sowohl das Klima als auch die Gesundheit beeinflussen. Luft strömt mit dem ersten Atemzug in unseren Körper und mit dem Tod hauchen wir den letzten Atem aus. Im Kontext der gegenwärtigen Klimakrise spielen sowohl Luftverschmutzung und Stürme als auch die Windkraft als erneuerbare Energiequelle eine Rolle. 22 internationale und österreichische künstlerische Positionen machen die unsichtbaren Elemente auf unterschiedliche Weise sichtbar. Mehr
  • Museum Hundertwasser

    Malerei. Architektur. Ökologie

    Das Museum Hundertwasser befindet sich im KUNST HAUS WIEN, das 1991 von Friedensreich Hundertwasser, einem der wichtigsten österreichischen Künstler des 20. Jahrhunderts, gegründet wurde. Es wurde ursprünglich als Heimat für das Werk Hundertwassers geplant und errichtet und zusätzlich mit Räumen für internationale Wechselausstellungen ausgestattet. Das einzigartige Museum und Ausstellungshaus am Donaukanal folgt nach wie vor den philosophischen und gestalterischen Grundsätzen des berühmten Ausnahmekünstlers. Mehr
  • BINSEKT

    Christina Zurfluh und Bernhard Frue

    07.04.-05.06.22
    Angeregt durch das allgegenwärtige Insektensterben nehmen die Künstler:innen das Leben der Insekten im und um den städtischen Raum in den Fokus. Mehr